Diese Webseite nutzt Cookies, Analysedienste und eingebettete Verbindungen zu externen Webdiensten. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Datenverarbeitung zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

verstanden

 

Steel Panther

Steel Panther,  2019

Diese Band ist eigentlich unmöglich. Obwohl der Kalender 2019 anzeigt, scheinen Steel Panther, die mutmaßlich sexualisierendste Band des Planeten, nach Jahren des steilen Aufstiegs noch immer nicht auf ihrem Zenit angelangt zu sein. Das über alle Zweifel erhabene musikalische Vermögen, ihre Hits, aber auch die Nähe zum Publikum, bei dem man sich z. B. in der Landessprache nach dessen sexuellen Vorlieben erkundigt, zahlen sich einfach aus - insbesondere in Deutschland.

Bei aller Show und (Selbst-)Ironie ist das beeindruckendste an Steel Panther das, was man nicht sieht. Die hohe Kunst, nicht selbst zu lachen, und außerdem die Disziplin, die Finger bei sich zu lassen, beherrschen sie meisterhaft. Wer Lust auf eine Mitsingorgie der politischen Inkorrektheit hat, ohne Gefahr zu laufen, dabei jemandem der Anwesenden zu nahe zu treten, der ist bei den Boys aus L. A. genau richtig. Hier kommt endlich zusammen, was zusammen gehört: Steel Panther spielen das Schwanz Open Air!

Jetzt Ticket sichern!

Death to All but Metal

Videoclip