Der Dongberg

Dong Open Air ohne die Halde Norddeutschland? Nicht vorstellbar! Jedes Jahr pilgern Metalfans aus allen Himmelsrichtungen auf ihre Kuppe, um in 100 Metern Höhe ordentlich die Sau raus zu lassen. Die Abgeschiedenheit der Natur, der spektakuläre Blick über Niederrhein und Ruhrgebiet und die familiäre Atmosphäre auf dem Festival-
gelände machen den Dongberg, wie die Halde nicht nur in Metalkreisen genannt wird, zu einem ganz besonderen Ort.